Infos zur Kirchengemeinderatssitzung am 24.03.2021

Liebe Gemeindemitglieder,

in unserer Sitzung am 24.03.2021 haben wir folgende Themen bearbeitet:

  1. In einer offenen Runde haben wir über  Visionen und Träume der Kirchengemeinderäte gesprochen, die bis zum Ende dieser Legislaturperiode am 1. Advent 2025 umgesetzt werden könnten. Dabei haben wir realistische und unrealistische Träume gesammelt und uns wieder einmal Gedanken über  unsere KGR-Arbeit in der Kirchengemeinde gemacht. Es ist uns wichtig, dass neben der „alltäglichen“ KGR Arbeit auch die geistliche Entwicklung der Kirchengemeinde Raum in unseren Sitzungen bekommt.
  2. Der Opferplan für die nächste Zeit wurde überarbeitet und neu festgelegt.
  3. Wie geht es mit unseren Gruppen und Kreisen weiter, wenn wir uns wieder persönlich treffen dürfen? Wir planen, dass Ehrenamtskoordinator/in/en sich bei der Fachstelle Ehrenamt der Landeskirche ausbilden lassen können und diese dann neue Strukturen in der ehrenamtlichen Mitarbeit erarbeiten.Diese Ideen werden in der nächsten Sitzung der Verbundkirchengemeinde vorgestellt und darüber beraten.
  4. Über Zuschüsse bei den Teilnehmerkosten der ehrenamtlichen Mitarbeiter/Innen bei Gemeindefreizeiten haben wir einen neuen Vorschlag erarbeitet, den wir bei der nächsten Sitzung der Verbundkirchengemeinde zur Abstimmung vorlegen.
  5. Aus dem Umweltteam gibt es erfreuliche Neuigkeiten: Es gibt wieder 2 neue Mitarbeiter/innen und damit ist jetzt jede Teilgemeinde der Verbundkirchengemeinde vertreten. Der Antrag zur Erlangung des Siegels „Faire Gemeinde“ wurde gestellt und wir arbeiten daran, dass wir die Auszeichnung vielleicht noch in diesem Jahr erhalten können. Der Schrank der Foodsharer beim Gemeindehaus wird rege in Anspruch genommen und bis jetzt gibt es keine Probleme damit. Die bekannten Probleme bei der Heizungssteuerung in der Oberhofenkirche werden jetzt zusätzlich vom Bauausschuss mitbearbeitet.

Die nächste Sitzung des KGR  findet am 20.07. 2021 statt. Die Sitzungen sind öffentlich und wenn es die Hygienevorschriften zulassen, sind Sie als Gast herzlich eingeladen.

Wenn Sie ein Anliegen haben, das wir im KGR beraten sollen, wenden Sie sich bitte an eine/n  aus unserem Gremium.

Viele  Grüße aus dem Kirchengemeinderat

Frank Haas